Foresight Sports GC2 mit HMT

Präzision für optimale Verbesserung Ihres Spiels

Mit dem Foresight GC2 Launch Monitor können wir Ihnen für Fittings und Schwunganalyse ein neues Gerät zur Verfügung stellen. Foresight GC2 ist eines der führenden Produkte seiner Art weltweit. Sämtliche Daten Ihres Ballfluges und Ihres Schlägerkopfes werden gemessen. So ist es für Sie noch einfacher ein gutes Verständnis für Ihren Golfschwung und Ihre Schläger zu bekommen.

In Kombination mit dem GC2-Smart-Kamera-System liefert die HMT-Schlägerkopfmesstechnik endlich eine Lösung, die das gesamte Leistungsspektrum vom Schlägerkopf bis zum Ballstart einschließlich der Treffpunktlage auf der Schlagfläche abdeckt.


Ballgeschwindigkeit

Die Messung der Geschwindigkeit des Golfballs unmittelbar nach dem Schlag. Die Ballgeschwindigkeit ist die Hauptkomponente bei der Erzeugung der Distanz.

Startwinkel

Der anfängliche vertikale Aufstiegswinkel relativ zur Bodenebene, gemessen in Grad. Der Startwinkel, kombiniert mit dem Ball-Spin und der Geschwindigkeit, bestimmt die Flugbahn und die Gesamtstrecke des Balles.

Azimuth

Der anfängliche horizontale Winkel relativ zur Ziellinie. Der Azimut, kombiniert mit dem Seitendrall, bestimmt die endgültige Ballposition relativ zur Ziellinie.

Gesamtspin

Der Betrag des gesamten Spins, der um die Kippachse erzeugt wird, wird als Gesamtspin ausgedrückt. Dies bestimmt die Kurve und den Auftrieb des Balles.

Spin-Neige-Achse

Eine der wichtigsten Daten, die von unseren Launchmonitoren gemessen werden, ist die Spin-Neige-Achse. Die Spin-Neige-Achse ist die Achse, um die sich der Golfball dreht, um die Krümmung und den Auftrieb des Balles zu erzeugen.

Schlägerkopfgeschwindigkeit

Die Geschwindigkeit, mit der sich der Schlägerkopf bewegt, gemessen kurz vor dem Ballkontakt.

Treffpunkt

Die Messung des Treffpunkts des Golfballs auf der Schlagfläche relativ zur Schlagflächenmitte.

Gelieferter Schlagflächen-Winkel

Die Messung der Position der Schlagflächenebene des Schlägerkopfes im rechten Winkel zur Ziellinie.

Gelieferter Lie-Winkel

Der Lie des Schlägers ist die Art und Weise, in der der Schläger durch die Schlagfläche mit dem Boden verglichen wird. Dies ist ein Maß, das relativ zur Bodenebene ist. Eine negative Zahl bedeutet, dass der Schläger beim Treffmoment "mit der Spitze nach unten" liegt, während eine positive Zahl bedeutet, dass der Schläger "mit der Spitze nach oben" liegt.

Loft im Treffmoment

Die Messung in Grad der Position der Schlagfläche des Schlägerkopfes vertikal zur Bodenebene.

Schließungsrate

Die Rate der Angulorveränderung der Schlagfläche im 3D-Raum. Wird in Grad pro Sekunde oder Umdrehungen pro Minute dargestellt.